Die Campaign to Stop Killer Robots (KRC) Austria ist der österreichische Zweig der International Campaign to Stop Killer Robots und damit Mitglied eines globalen Zusammenschlusses von über 100 Organisationen in mehr als 50 Ländern.
Die österreichische Sektion ist seit 2019 ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und laut Statut der Völkerverständigung und dem Einsatz für die Ächtung von autonomen Waffensystemen, für Abrüstung und Frieden verpflichtet
Als junger Akteur in der österreichischen friedenspolitischen Gemeinschaft, engagieren wir uns ehrenamtlich für eine Welt, in der die Menschen Konflikte gewaltfrei und in Achtung der menschlichen Würde bearbeiten.
Dies hier sind unsere nationalen sowie internationalen Tätigkeiten:
·       Advocacy-Arbeit
·       Politischer Dialog mit Regierung, Parlament und Medien
·       Veranstaltung von Konferenzen
·       Organisation von Diskussions- und Informationsveranstaltungen
·       Workshops für Schulen, Studierende und andere Interessierte
·       Publikationen
·       Social Media Aktivitäten
·       Medienarbeit

Jede Stimme zählt!

Mach mit und setze dich mit uns für einen Vertrag ein, der autonome Waffen verbietet.

Kontakt